Donnerstag, 27. Februar 2020
Brandeinsatz
Einsatzart Brandeinsatz
Kurzbericht Kellerbrand
Einsatzort Am Försterbrunnen
Alarmierung Alarmierung per DME
am Samstag, 03.08.2019, um 00:16 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
  • Löschgruppenfahrzeug 16/12
  • Einsatzleitwagen 1
  • DLK 23-12
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/20
Einsatzbericht
Bewohner eines Mehrfamilienhauses alarmierten die Feuerwehr, weil das Treppenhaus total verqualmt sei und sie nicht aus ihren Wohnungen heraus kämen. Wiershausen wird nachalarmiert.
Es brannte im Keller im Waschmaschinenraum. Die Bewohner wurden angewiesen, zunächst in den Wohnungen zu bleiben und die Türen zu schließen. 2 Bewohner, die schon im Treppenhaus waren, wurden vom Rettungsdienst wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt.

Das Feuer wurde von dem Angriffstrupp mit C-Rohr unter Atemschutz schnell gelöscht. Was hier genau gebrannt hat, konnte man derzeit nicht erkennen.

Anschließend wurde ein Druckbelüfter eingesetzt um das Gebäude rauchfrei zu bekommen. Die Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurück bzw. dort verbleiben.

SR

Presse HNA: https://www.hna.de/lokales/hann-muenden/hann-muenden-ort60343/hann-muenden-zwei-braende-einer-nacht-selben-wohnhaus-12885807.html

Presselink   
Einsatzfotos
Einsatzort

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Stadt Hann. Münden
Ortsfeuerwehr Hann. Münden
OrtsBM Eike Schucht

Kontakt

Besucher

Heute 107

Gestern 121

Woche 498

Monat 4783

Insgesamt 625381